4Takt-Roller.de 2.0

4 Takt Scooter => Allgemein => Thema gestartet von: taximan am 26.November.2015, 14:43:03

Titel: federung
Beitrag von: taximan am 26.November.2015, 14:43:03
ich hab mal ne frage!!!
ist eure federung vorne auch so weich das man beim fahren meint der reifen w?re plat oder so....???
Titel: Re: federung
Beitrag von: olaf422 am 26.November.2015, 19:27:24
Moin Moin !
Eigentlich nicht aber hast du schon mal den Druck auf dem Reifen gepr?ft.
Und wie viele Tausend hat dein Roller schon runter denn es kann unter Umst?nden sein das dein Gabel?l Wasser gezogen hat mal die Dicht ringe an den Gabelholmen auf Risse und L?cher pr?fen.
Das kann auch dazu f?hren das die Gabel ein federt und nicht ganz zur?ck geht.
Macht sich durch Quietschen am Vorderrad bemerkbar.
Gr??e Olaf
Titel: Re: federung
Beitrag von: taximan am 26.November.2015, 19:34:17
also der hat erst knapp 3000 runter und das qitchen habe ich neuerding auch dachte radlager w?re es vileicht
was mache ich denn wenn da wasser drin ist?
Titel: Re: federung
Beitrag von: olaf422 am 27.November.2015, 08:47:51
Moin Moin!

Wenn den Wasser drin sein Sollte Gabel aus einander bauen und die Dichtringe und das Gabel?l tauschen.
Aber w?rde erst mal mit einem Trick versuchen ob die Gabel ganz zur?ck kommt .
Gabel ganz eindr?cken das geht in dem du dich mit dem ganzen Gewicht auf dem Lenker abst?tzt und die Bremse vorne Ziehen.
Dann bremse los lassen und das Gewicht langsam zur?ck nehmen bis zur H?lfte der Federung dann alles l?sen und wenn sie ganz hoch federt ist kein Wasser drin. und halt die Dichtungen auf Dichtigkeit pr?fen unter Sicht ist was feucht.
Das quetschen geht weg in dem Du mal die Vorderachse aus baust alles gut Fettest mit Wallslagerfett . die Chinesen bauen auch schon mal ohne Fett zusammen.
Dann noch die Bremsscheibe mit Bremsen Reiniger etwas ein spr?hen und mit einem Sauberen Lappen abputzen und siehe es Quetscht nicht mehr .
Der Reifen druck vorne sollte 2 Bar haben dann ist die Feder auch nicht so weich .
Wird immer mal vergessen .
Bei der Laufleistung sollte es nur am Fett in der Achse liegen und an einer dreckigen Bremsscheibe und zu wenig Luft .
Gr??e Olaf
Titel: Re: federung
Beitrag von: taximan am 27.November.2015, 19:34:46
ja danke ich schau mal
Titel: Re: federung
Beitrag von: taximan am 09.Dezember.2015, 07:18:01
so das quitschen war die tachoschnecke...
ausgetauscht und alles war weg...neuer tacho auch drin da ja der zeiger abgebrochen war...hab aber jetzt einen der nur bis 60 geht der roller f?hrt aber viel schneller ist das schlimm???
aber der bremmst sehr stark ab wenn ich vom gas gehe ..das nervt mich da er deswegen auch nicht so gut anf?hrt obwohl ich vor kuzen erst die vario rollen gewechselt habe von 8g auf 5g...
am anfang war es deutlich besser aber jetzt hat er beim anfahren nicht mehr so eine hohe drehzahl... :-\
Titel: Re: federung
Beitrag von: trendresistent am 09.Dezember.2015, 16:58:49
F?r mehr Drehzahl beim Anfahren musst du h?rtere Kupplungsfedern einbauen, dann greift die Kupplung sp?ter. Ob du aber blaue, rote oder gelbe ben?tigst, musst du ausprobieren, da die Drehzahlangaben der Hersteller meist nichts mit der Realit?t zu tun haben.
Titel: Re: federung
Beitrag von: taximan am 09.Dezember.2015, 17:03:40
Ich hab nat?rlich auch neue federn rein gemacht und gab die roten mit 45% drin... War am Anfang auch gut aber jetzt ist wider schlecht... Nach drei Wochen
Titel: Re: federung
Beitrag von: trendresistent am 10.Dezember.2015, 17:38:22
Laufen Vorder- und Hinterrad frei? Evtl. schleifen die Bremsbel?ge vorn oder die Trommelbremse hinten ist korrodiert.
Titel: Re: federung
Beitrag von: olaf422 am 10.Dezember.2015, 19:51:04
Moin Moin!
Die Vario und die Kupplung arbeiten aber ganz normal .
Und das mit der Vorderradbremse kannst du testen in dem du mal alles mit Bremsenreiniger  sauber machst und dann an den Bremsanker Klopfen meistens l?sen sich dann die Bel?ge wenn sie klemmen.
R?ckbremse mal den Bremshebel am Rad bewegen sauber machen und dort wo der Nocken ins Rad geht einfach mal etwas WD40 dran Spr?hen und bewegen.
Aber bei dem Problem von dir w?rde ich auch im Bereich der Vario und Kupplung nachschauen und Schau mal ob der Wandler klemmt .
Wenn ja Kupplung richtig reinigen und den Wandler Zerlegen und mit Wandler Fett g?ngig machen.
Gr??e Olaf