4Takt-Roller.de 2.0

4 Takt Scooter => Allgemein => Thema gestartet von: bogumil am 02.August.2010, 19:36:26

Titel: Roller vereckt und nicht mehr angegangen
Beitrag von: bogumil am 02.August.2010, 19:36:26
Hallo zusammen,
eben auf dem Rückweg von der Arbeit fing mein Roller an einer Ampel plötzlich an zu stottern, fuhr bei Grün dann stotternderweise noch 30 Meter und ging dann aus und auch nicht wieder an. Alles was ich hier so auf der Strasse prüfen konnte, wie die Vergasermembran, habe ich gecheckt, Benzin kommt auch an, Strom ist da, Anlasser dreht, nun weiss ich erstmal nicht mehr weiter und muss mich abholen lassen. Hat irgendjemand eine Idee?
Viele Grüsse, Boris
Titel: Re: Roller vereckt und nicht mehr angegangen
Beitrag von: Dieselwiesel am 03.August.2010, 08:45:52
Hallo Boris,

Z?ndfunke?

Gru? Christian
Titel: Re: Roller vereckt und nicht mehr angegangen
Beitrag von: bogumil am 03.August.2010, 09:23:14
Moin Dieselwiesel,
vielen Dank f?r die Antwort, das konnte ich gestern auf der Stra?e leider
nicht pr?fen, werde es jedoch morgen als erstes machen wenn ich versuche
der Sache auf den Grund zu gehen. Wobei ich keine Idee habe warum der
Z?ndfunke bei laufendem Motor pl?tzlich ausbleiben sollte.

Sch?ne Gr??e, Boris
Titel: Re: Roller vereckt und nicht mehr angegangen
Beitrag von: Dieselwiesel am 03.August.2010, 10:14:33
Hallo Boris,

da gibt es mehrere M?glichkeiten wie z.B. Z?ndkerzenstecker, Z?ndspule, Stecker zur Z?ndspule usw.

Gru? Christian
Titel: Re: Roller vereckt und nicht mehr angegangen
Beitrag von: bogumil am 03.August.2010, 18:28:03
So, nun bin ich schon mal einen kleinen Schritt weiter, es gibt leider keinen Z?ndfunken mehr. Gibt es eine M?glichkeit festzustellen wer nun der ?belt?ter ist oder muss ich von Z?ndspule ?ber das Z?ndkabel bis zur Kerze alles neu kaufen und dann probieren?
Sch?ne Gr??e, Boris
Titel: Re: Roller vereckt und nicht mehr angegangen
Beitrag von: trendresistent am 04.August.2010, 13:55:32
Also wenn dein Scoot eh noch die Originalteile drin hat, ist das eine gute M?glichkeit, ihn "aufzuwerten". Hochleistungsz?ndspule, NGK Stecker und Kerze harmonieren vor allem mit dem feuchten Herbstwetter, das in absehbarer Zeit wieder eintrifft.
Du kannst nat?rlich auch erstmal die Spule durchmessen, lol.
Titel: Re: Roller vereckt und nicht mehr angegangen
Beitrag von: bogumil am 05.August.2010, 09:19:26
So, mal wieder ein kurzes Update.
Ich habe die Z?ndspule und den Stecker ohne jeglichen Effekt getauscht,
heute Nachmittag bekomme ich noch eine neue Z?ndkerze, vielleicht hilft das ja.
Hat jemand eine Idee wie ich feststellen kann, ob die Z?ndeinheit selber noch in Ordnung ist?

Danke, Boris
Titel: Re: Roller vereckt und nicht mehr angegangen
Beitrag von: bogumil am 06.August.2010, 09:14:40
So, Kerze ist nun auch neu, aber keine Ver?nderung,
jetzt f?llt mir eigentlich nur noch die CDI und der Hall Geber ein.
Hat jemand eine Ahnung was an welchem Pin der 6-Pol. CDI anliegen muss?
Wo finde ich die Kontakte vom Hall Geber (Farbcode?)?
Ich w?rde mir ungern auch noch eine CDI auf Lager legen.

Danke, Boris
Titel: Re: Roller vereckt und nicht mehr angegangen
Beitrag von: trendresistent am 06.August.2010, 13:23:25
Hallgeber halte ich f?r unwahrscheinlich, ergo bleibt nur die CDI als Verursacher.
Schaltplan gibts hier:


[gel?scht durch Administrator]
Titel: Re: Roller vereckt und nicht mehr angegangen
Beitrag von: trendresistent am 06.August.2010, 13:35:38
Mir f?llt grad ein, Widerstand im Z?ndkabel oder der Seitenst?nderschalter k?nnten auch zum Club der St?renfriede geh?ren.
Titel: Re: Roller vereckt und nicht mehr angegangen
Beitrag von: bogumil am 06.August.2010, 16:40:13
Wenn ich den Seitenst?nder runterklappe tut auch der Anlasser nicht mehr, ich schau aber nochmal ob der zwei Kontakte hat. Z?ndspule und Kabel sowie Stecker sind neu, der Widerstand ist doch nicht extra, oder?
Titel: Re: Roller vereckt und nicht mehr angegangen
Beitrag von: trendresistent am 07.August.2010, 12:48:25
Ich meinte nicht "den" Widerstand im Kabel, sondern fluktuierenden Stromfluss, mal Durchmessen die ganze Chose.
Titel: Re: Roller vereckt und nicht mehr angegangen
Beitrag von: bogumil am 16.August.2010, 14:44:39
So, am Donnerstag ist nun meine neue CDI gekommen,
danach war das Problem behoben.
Leider hat mir Freitag jemand den Roller umgefahren,
jetzt habe ich also die n?chste Baustelle.

Boris