Roller tot...was tun?

  • 7 Antworten
  • 1416 Aufrufe
Roller tot...was tun?
« am: 24.Februar.2016, 14:29:17 »
Hallo erstmal.

Bin neu hier und habe mich registriert, weil ich langsam aber sicher graue Haare bekomme.

Es geht um Folgendes;

Ich habe einen Chinaroller Quinqi Qm50Qt 6. Habe diesen vor ?ber 3.000 Kilometern (hat jetzt insgesamt 15.000 drauf) bekommen und nie ein Problem gehabt.

Das hat sich nun schlagartig ge?ndert. Ich wollte zuletzt von der Arbeit nach Hause fahren, da ist er nicht angesprungen. Einen Tag sp?ter ging er wieder, lief ein paar Tage, als ich dann nach einigen Tagen Stillstand wieder starten wollte sprang er kurz an, ging aber beim bet?tigen des Gases sofort wieder aus.

Seitdem trotz kicken und allen versuchen irgendwie zu starten geht Nichts mehr.

Es ist auch komisch, dass die Tanknadel sich nicht bewegt, wenn ich den Z?ndschl?ssel auf ON drehe. Also dachte ich, es liegt an der Batterie. Eine neue bestellt, eingebaut, Nichts. Gar Nichts. Auch kein E-Starter, der sonst immer funktioniert. Keine Hupe, keine Nadel bewegt sich, einfach Nichts.

Habe dann s?mtliche Internet- und Youtubeanleitungen durchsucht und finde aber Nichts was mir weiter hilft.

Habe schon geschaut, habe auch keinen Z?ndfunken. Also habe ich folgende Teile gewechselt:

Neue CDI, Neues Z?ndmodul (also Kerzenstecker, Kabel und Spule komplett), wie gesagt neue Batterie, neue Z?nderkerze.

Weiterhin Nichts.

Habe auch das Z?ndschloss mal mit Kontaktspray bearbeitet und auch auf sonstige Kontakte einfach mal gespr?ht, weiterhin Nichts.

Was kann das sein? Ich verzweifle langsam aber sicher!

Ich w?re erfreut ?ber Hilfe.

Liebe Gr??e aus dem tiefen S?den  :P :P

Wastl1987

*

trendresistent

Re: Roller tot...was tun?
« Antwort #1 am: 24.Februar.2016, 14:57:45 »
Moin und willkommen, ich hab das Thema mal ins korrekte Board geschoben.
Hast du die Sicherungen schon gepr?ft? Dein Problem liest sich aber eher wie ein Kriechstrom?bel, also iwo haben zwei Kabel Kontakt zueinander, zum Rahmen oder es hat sich eine Kabelverbindung nach und nach gel?st.

*

olaf422

Re: Roller tot...was tun?
« Antwort #2 am: 24.Februar.2016, 15:10:43 »
Moin Moin!
So einfach mal das Batterie fach auf machen nach der Sicherung schauen.
Die rutschen gerne mal aus dem Halter  wenn es dann geht ist gut aber es kann auch der Lastwiederstand sein. dieser sorgt da f?r das deine Birnen und So nicht durchbrennen beim Starten .
Aber mal ne andere Frage hast du einen Seitenst?nder mit Schalter wenn ja dann schau mal ob dieser Fest ist nicht das der lose ist und da durch den Stromkreis
Unterbricht .
Kannst du den Roller ankicken wenn ja dann ist es die Sicherung .
Kleiner Trick ziehe mal den Stecker vom Z?ndschloss ab und kicke mal ,wenn er dann l?uft ist es ein Elektro problem im bereich des Schlosses .
Du kannst aber auch zwischen dem Roten und dem Schwarzem  Kabel am Z?ndschloss mal ne br?cke machen zeigt er dann was an und du kannst Starten ist dein Schloss hin
Gr??e Olaf 8)

Re: Roller tot...was tun?
« Antwort #3 am: 24.Februar.2016, 16:45:58 »
Danke f?r die schnellen Antwortewn.  8) 8)

Kein Schalter am Seitenst?nder da. Die Sicherung ist es auch nicht, die habe ich schon gewechselt und die sitzt auch. Es passiert einfach Nichts wenn ich den Schl?ssel drehe.

Das Z?ndschloss habe ich mal abfotografiert, da ist kein Stecker.  :'( :'(

Langsam nervt mich die Kiste. Hehe.

*

olaf422

Re: Roller tot...was tun?
« Antwort #4 am: 24.Februar.2016, 19:17:11 »
Moin moin!

Da ist garantiert ein Stecker am Schloss.
Nehme mal die Vordere Abdeckung ab dann an den Kabeln des Lenkradschlosses entlang .
Nach unten greifen da gibt es einen Rechteckigenstecker der hat ein Gr?nes ein Rotes ein Schwarzes und ein Schwarzwei?es Kabel.
Diese Verbndung trennen und dort zwischen Rot und Schwarz eine Br?cke rein und dann schauen  ob er l?uft.
Wenn das Schloss es nicht tut dann gibt es diesen Fehler .
Hier kann man den Stecker gut sehen  https://www.rollermeister.de/elektrik/schlosssatz-komplett-qt-9-rex-400-425-450-460-500/a-129/

Gr??e Olaf 8)
« Letzte Änderung: 24.Februar.2016, 19:20:52 von olaf422 »

Re: Roller tot...was tun?
« Antwort #5 am: 25.Februar.2016, 08:07:51 »
Ok. Stecker gefunden. Ich glaube, dass dort das Problem begraben liet, denn da ist das rote Kabel nur locker drin gewesen und beim Versuch den Stecker ab zu ziehen ging es ziemlich leicht runter.

Einziges Problem, da drin geht es echt eng runter. Muss dann nachher mal die Verkleidung komplett abbauen und sag dann Bescheid.

Ich hoffe, dass des passt.

So.

Das Problem wurde ermittelt. Das rote Kabel vom Z?ndschloss weg ist aus dem Stecker oxidiert und hatte nat?rlich keinen Kontakt mehr. Richtig sch?n leuchtendes gr?n war das.  :P

Ich muss noch reinigen und dann irgendwie das Kabel wieder reinfiseln und dann l?uft er hoffentlich wieder...
« Letzte Änderung: 25.Februar.2016, 11:02:58 von wastl1987 »

Re: Roller tot...was tun?
« Antwort #6 am: 25.Februar.2016, 14:18:27 »
So, Roller l?uft wieder. War das oxidierte Kabel. jetz l?uft er ohne Schl?ssel, derweil zumindest....Neuen Stecker f?rs Z?ndschloss holen und wieder zambasteln.  ::)
« Letzte Änderung: 25.Februar.2016, 17:17:23 von wastl1987 »

*

olaf422

Re: Roller tot...was tun?
« Antwort #7 am: 25.Februar.2016, 19:08:33 »
Moin Moin!

Na das freut mich doch das er wieder l?uft.
Sch?n das ich dir helfen konnte.
Immer wider gern.

Gr??e Olaf 8)