Mein Roller will nicht so wie ich

  • 2 Antworten
  • 994 Aufrufe
Mein Roller will nicht so wie ich
« am: 30.April.2015, 23:14:18 »
Hallo, liebe Rollergemeinde !

Vielleicht k?nnt ihr mir weiter Helfen. Ich habe einen Roller Boatian Rebel BT49QT-12 aus dem Jahre 2007.

Er ist ein echter Rebel, den er will einfach nicht laufen. Zwar springt er an, geht aber kurz darauf wieder aus. Mit Startpilot l?uft er, aber bei Vollgas geht er aus. Ich erreiche, gerade mal eine Geschwindigkeit von 30 - 35 km/h. Wenn er erstmal an war springt er immer sofort wieder an.

Jetzt kurz was ich schon gemacht habe. Vergaser neu, Kerze neu, CDI neu, Z?ndspule neu, Ventile eingestellt, Steuerzeiten ?berpr?ft, alles ok, Auspuff ist frei. Alarmanlage (mit Fernstart) abgeklemmt.

Kann mir jemand sagen warum der Rebel nicht l?uft ???

*

olaf422

Re: Mein Roller will nicht so wie ich
« Antwort #1 am: 01.Mai.2015, 08:48:39 »
Moin Moin!
Schau mal ob der Roller Falschluft zieht und ob er Lufi auch sauber und dicht ist.
ist der Vergaser auch richtig eingestellt und wie sieht das Kerzen bild aus Schwaz ist zu fett und Weis bis Grau ist zu mager.
Dann wie alt ist der Keilriemen und die Gewichte und geht die Kupplung richtig leicht auf und zu.
Wenn das alles abgearbeitet ist m?ssen wir nach anderen Ursachen suchen.
Gr??e Olaf 8)

Re: Mein Roller will nicht so wie ich
« Antwort #2 am: 06.Mai.2015, 16:15:08 »
K?nnte auch eine zu niedrige Kompression sein.

Ideal bei neuem Zylinder und Kolben sowie dichten Ventilen sind 13 Bar.
Ich habe gerade nach neuem Zusammenbau 12,6 Bar (auf Motometer) erreicht.
Evtl. bei laufendem Automotor zur Anlasserversorgung noch etwas mehr.

Aber ?ber 10-11 Bar sollte noch in Ordnung sein.

Die Ventile kann man testen, indem man jeweils Wasser in den Einlass/Auslass reinkippt, ein evtl. SLS-Loch mit  dem Finger zuh?lt, und kr?ftig Luft reinbl?st.
Wenn das Wasser nicht durch den Zylinder dr?ckt, ist er eigentlich dicht.

Kompression sollte man bei Leistungsschw?che, Startproblemen etc. immer pr?fen.
Billige Pr?fer evtl. ab 20 Euro neu, mit Bietgl?ck auch darunter. Ist bei mir aber nach einiger Zeit ausgefallen.
Ein Motometer kostet gebraucht ab/um 80 Euro. Ich bin in Erftstadt-Lechenich, wenn jemand kurz pr?fen will.