Autor Thema: Zündspule und ihre Anschlüsse  (Gelesen 545 mal)

Blackhornet

  • Fußgänger
  • *
  • Beiträge: 0
Zündspule und ihre Anschlüsse
« am: 20.April.2017, 17:32:41 »
Hallo ihr lieben,

Hauptfrage ist folgende.
Retroroller von znen zündspule hat nur einen Kabel an schwarzer klemme. An der anderen (grünen) steckt zwar ein Kabel  (grünes) jedoch geht dieser bis zum Steckverbinder ab hier geht nichts weiterführendes.

Problem. Kein zündfunke.

Ich habe kein freies / unbenutzte Kabel gefunden welches dort hätte angesteckt werden können.

Allgemeines dazu. Evtl anderes Problem.

Der roller wurde vor kurzem gebraucht gekauft von meiner Freundin,  nunja ich würde sagen über den Tisch gezogen.....
Vor zwei Wochen rief sie mich an der roller fährt nicht mehr, sie kann Gas geben wie sie will er fährt nicht.... Frau halt... Fehlerbeschreibung etwas wünschenswert.

Ich also los sie holen bzw. Ihren roller nach hause schieben.
Er sprang an,  nahm auch Gas nur drehte sich sonst nichts mehr....keilriemen?
Zuhause variodeckel auf gemacht.... Da kam schon alles mögliche entgegen. Der Riemen Zig teile, variodeckel was abgebrochen (alter bruch) die Dichtung auch was für poppes, aber bei den Bruch eh nutzlos gewesen....

Neuen Riemen, variodeckel und Dichtung bestellt.
Den pickupsensor ausgebaut aus dem variodeckel und im neuen eingebaut. Den Riemen sauber aufgesetzt, extra blockierwerkzeug gekauft.
Alles wieder fein säuberlich zusammengesetzt und testen.... Er springt nicht an....
Nach langem her und hin die Kerze raus, und geprüft. Kerze selbst funktioniert an anderem roller, in seinem Mutterschiff jedoch nicht.
Kerzenstecker geprüft alles ok.

Sämtliche Verbindungen überprüft und fehlende Verbindung (grüner pol) zur zündspule entdeckt.
Ist eine Verbindung hier wichtig? Wenn ja wo kommt diese normal her bzw. führt sie hin. Gegen Masse, dann wäre es bei killswitch aber logisch das kein funke kommt oder versteh ich das falsch.
Gegen plus? Würde bei fehlender Stromversorgung natürlich erklären warum da nix geht, ohne Strom kein Wunder.

Diesen pol unbenutzt zu lassen wäre doch nicht im Sinne des Erfinders.

Rätselraten ist jetzt nicht so mein Ding,  aber einer von euch kennt die Antwort sicher aus dem ff.

Meine Vermutung,  sicherheitsschalter seitenständer  (hab ich hier irgendwo gelesen ;D) ist das ein Öffner oder ein schließer? Kurz brauch ich dann an grün bei zündspule Masse drauf oder unterbricht sie?

Bevor ich mich hier weiter verzettel.... Bitte um gute Hilfestellungen irgendwie muss die Kiste wieder laufen.
Lief vorher auch und an der Elektriker wurde nix gemacht.... komisch alles


Danke und schöne grüße

Back

olaf422

  • Gast
Re: Zündspule und ihre Anschlüsse
« Antwort #1 am: 21.April.2017, 11:17:13 »
Moin Moin!
So nun mal ganz einfach .
Der Seitenständer ist ein Öffner also Ständer runter Mopel aus mach einfach eine Verbindung an Masse und
Grün Zündspulle .Dann schau auch mal nach der Sicherung Diese ist in der nahe der Batterie nicht das die aus der Halterung gesprungen ist .Wenn er zuvor gestartet hat kann das Kabel nicht fehlen wird mit an demKabel sein das an den anderen Kontakt der Spule geht.Denke nur Kabelschuh weg also noch mal schauen
Grüße Olaf