Autor Thema: Bremsscheiben f?r China-Roller 125 ccm (Wangye)  (Gelesen 4457 mal)

vectorb

  • Fußgänger
  • *
  • Beiträge: 0
Bremsscheiben f?r China-Roller 125 ccm (Wangye)
« am: 24.Juni.2012, 20:16:27 »
Hallo zusammen...

in diesem Forum bin ich neu.. m?chte mich kurz vorstellen..
Mein Name ist Ralf, bin leidenschaftlicher 125er Fan, nenne eine HONDA Rebel 125, eine Suzuki Burgmann 125 und eine WANGYE 125 mein eigen.
F?r letztere ben?tige ich einen guten Tip.
Ich brauche sowohl Bremskl?tze als auch Bremsscheibe vorne. Hinten hat der Chinakracher ja diesen Kopmaktmotor-Flansch f?r das Hinterrad mit Backe.
Ich habe den 152QMI bzw GY6-4Takter verbaut.
Beim Bremsen vibriert das Vorderrad, als w?re die Scheibe krumm.. kennt jemand das Ph?nomen..?
Habe schon das Lenkkopflager nachgezogen, kommt aber nicht daher.

Des Weiteren w?rde mich interessieren, wo man Anbauteile wie zB Verkleidung und/ oder Sitzb?nke bekommen kann.
Das Fahrzeug ist nahezu baugleich mit der Hisun.

Hoffe, dass mir der ein oder andere weiterhelfen kann.
Bedanke mich recht herzlich vorab..

Gru?,

Ralf

** Alles in Allem habe ich 375ccm in der Garage stehen..**

chinapower

  • Rollerfahrer
  • ****
  • Beiträge: 252
  • Hisun HS150T-2 21000Km
Re: Bremsscheiben f?r China-Roller 125 ccm (Wangye)
« Antwort #1 am: 25.Juni.2012, 14:56:15 »
Hallo Ralf,
mit Verkleidungssachen sieht es bei den Chinarollern schlecht aus, da es eine Vielzahl baugleicher Modelle verschiedener Hersteller und in allen erdenklichen Farben gibt. Mit ein bi?chen Gl?ck erwischt du mal das eine oder andere Teil bei Ebay. Mit Ersatzteilen der Technik sieht es schon anders aus. Technische Ersatzteile sind g?nstig im Netz zu haben. Z.B. hier:

http://www.racing-planet.de/bremsscheibe-gewoelbt-220mm-p-124087-1.html?sessID=584c6b35aaa790772225d092bfad8c07

Es gibt aber noch eine Vielzahl anderer H?ndler im Netz, einfach mal die Suchmaschine bet?tigen.

Gru? von.....Dirk
L?chle, denn Morgen wird alles noch viel schlimmer!

vectorb

  • Fußgänger
  • *
  • Beiträge: 0
Re: Bremsscheiben f?r China-Roller 125 ccm (Wangye)
« Antwort #2 am: 30.Juni.2012, 10:03:31 »
Hallo Dirk,

vielen Dank f?r die R?ckmeldung.
Werde mal messen m?ssen wegen dem Durchmesser und dem Lochkreis.

Kannst Du Dir erkl?ren warum es so "ruckelt" beim Bremsen..? kann ja eigentlich nur eine wellige Bremsscheibe sein.. oder..?

Gru? aus Baden,

Ralf

chinapower

  • Rollerfahrer
  • ****
  • Beiträge: 252
  • Hisun HS150T-2 21000Km
Re: Bremsscheiben f?r China-Roller 125 ccm (Wangye)
« Antwort #3 am: 01.Juli.2012, 16:55:00 »
Hallo Ralf,
Wie sieht die Bremsscheibe aus? Ist sie schon weit eingelaufen und hat tiefe Riefen? Wenn du das Vorderrad drehst, eiert die Scheibe? Kontrolliere auch mal die Radlager, bevor du eine neue Bremsscheibe kaufst. Einfach mal den Bremssattel abschrauben und das Rad axial nach links und rechts dr?cken. Hat es Spiel, sind die Lager hin?ber. Das Rad mit der Hand schnell drehen. Sollten die Lager Ger?usche machen, sind sie ebenfalls hin.
Solltest du dir eine neue Bremsscheibe kaufen, dann bestell auch neue Kl?tze.

Gru? von.....Dirk
L?chle, denn Morgen wird alles noch viel schlimmer!