Autor Thema: Wenn man denkt, man ist mit dem Thema durch....  (Gelesen 4402 mal)

Katzer

  • Fußgänger
  • *
  • Beiträge: 44
Wenn man denkt, man ist mit dem Thema durch....
« am: 15.Februar.2010, 10:34:48 »
Hallo zusammen...

Gut, im Grunde bin ich mit dem Thema durch, denn mein alter Roller macht keinen Mucken mehr.
Aber da ich wegen Arbeit auf den Roller angewisen bin, habe ich mir einen neuen Roller zugelegt (wobei "neu" eher in der Definition von "anderen" steht).

Nun, er war nicht teuer, springt ohne Mucken (auch bei dieser Witterung) an, Leistung f?llt auch am Berg nicht ab.

also...was will ich nun von euch? Dieser Roller endet abrupt bei 45 km/h. Man merkt er m?chte und k?nnte mehr, aber er darf nicht.

Wie kann ich das umgehen?
Er soll keine Rennliesel werden, sondern nur im allgemeinen Verkehr kein Hinderniss darstellen.

Der Roller ist ein Rex 450, bzw. sein alter Ego "Jian Qingqi" Typ QM50QT-6


Danke schon mal f?r eure Hilfe

Gru?
Micha

chinapower

  • Rollerfahrer
  • ****
  • Beiträge: 252
  • Hisun HS150T-2 21000Km
Re: Wenn man denkt, man ist mit dem Thema durch...
« Antwort #1 am: 15.Februar.2010, 18:22:58 »
Hallo Micha,
eine offene CDI wird dem Kleinen wohl auf die Spr?nge helfen.
Gru?.....Dirk
L?chle, denn Morgen wird alles noch viel schlimmer!

Katzer

  • Fußgänger
  • *
  • Beiträge: 44
Re: Wenn man denkt, man ist mit dem Thema durch...
« Antwort #2 am: 21.Februar.2010, 15:59:36 »
Hi Dirk,


danke Dir.

Die offene CDI...war das die Sache mit dem blauen Kabel oder eine Neuanschaffung?
Bin leider nicht vom Fach...

LG
Micha

chinapower

  • Rollerfahrer
  • ****
  • Beiträge: 252
  • Hisun HS150T-2 21000Km
Re: Wenn man denkt, man ist mit dem Thema durch...
« Antwort #3 am: 21.Februar.2010, 22:52:15 »
Zitat
Hi Dirk,


danke Dir.

Die offene CDI...war das die Sache mit dem blauen Kabel oder eine Neuanschaffung?
Bin leider nicht vom Fach...

LG
Micha

Keine Ahnung Micha, da kann ich dir auch nicht weiter helfen, weil in meinem Roller keine gedrosselte CDI verbaut ist oder war.
Meine mal irgendwo gelesen zu haben, man m?sste nur ein Kabel durchtrennen und die Drehzahlbegrenzung w?re damit raus.
Bei Neuanschaffung achte auf die Anzahl der Pohle, damit du auch die passende CDI erwischt.
Ich lege auch nicht die Hand daf?r ins Feuer das dein M?ppi ?ber die CDI gedrosselt ist, aber anhand deiner Beschreibung, liegt die Vermutung sehr nahe das es so ist.
Gru?.....Dirk
L?chle, denn Morgen wird alles noch viel schlimmer!

simson14

  • Fußgänger
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Wenn man denkt, man ist mit dem Thema durch...
« Antwort #4 am: 23.Februar.2010, 19:00:28 »
guck doch mal ob ein kabel aus der vario kommt das machst du einfach auseinander war bei mir auch das er genau be 45 km/h abgeriegelt hat nachdem ich das kabel abgemacht habe lief er 60 - 65 km/h

Mattias

  • Gast
Re: Wenn man denkt, man ist mit dem Thema durch...
« Antwort #5 am: 24.Februar.2010, 08:23:34 »
Moin

?ltere Rollermodelle hatten teilweise ein blaues Kabel an der CDI, was aus der CDI raus kam und gleich wieder rein ging (eine Schlaufe), das konnte man trenne, dann war die Drossel raus.
Bei den neueren Modellen muss so viel ich weis eine neue offene CDI gekauft werden.

Gru? Mattias

Larofee

  • Rollerfahrer
  • ****
  • Beiträge: 278
  • Rex RS 450 Street gos Artwork
Re: Wenn man denkt, man ist mit dem Thema durch...
« Antwort #6 am: 24.Februar.2010, 17:56:58 »
Hallo Leute,

ich hatte auch dieses blaue Kabel an der CDI,aber das Durchtrennen hatte Damals absolut nix gebracht.Im Gegenteil,mein Roller wurde sogar langsamer. :( Also habe ich das Kabel wieder zusammen gel?tet.


,, So,wenn du den Roller was schneller haben m?chtest, kaufe dir eine offene CDI,und bau die ein`` ;)
Du kriegst bei Rollerhemty die richtige, die man wohl in der Drehzahl ver?ndern kann. :)
Aber das haben hier schon viel gefragt,m??te also in der Suchfunktion zu finden sein.

Viel Erfolg und LG. von Larofee.

Katzer

  • Fußgänger
  • *
  • Beiträge: 44
Re: Wenn man denkt, man ist mit dem Thema durch...
« Antwort #7 am: 01.März.2010, 09:45:41 »
Danke f?r Antworten...

Es ist ja nicht so, dass ich die Suche nicht bem?ht h?tte, aber leider habe ich nirgendwo explezit gefunden, ob die Abriegelung auf 45 km/h an Drosseln; CDI oder sonstwas liegt...
Jeder Roller scheint seine eigenarten mit zu bringen ;-)

@simson: Wo soll das Kabel denn genau aus der Vario kommen?

@Tachobeisser: Ja, das mit dem blauen Kabel ist mir bekannt, scheint aber nicht bei allen die Patentl?sung zu sein.

@Larofee: Das ist ja mein Verst?ndnissproblem, was unter einer offenen CDI verstehen ist.

Der Roller soll ja nicht Rennen fahren, sondern einfach kein Verkehrhinderniss darstellen und mitschwimmen k?nnen.
55 - 60 km/h w?rden mir da schon langen!

LG
Micha

chinapower

  • Rollerfahrer
  • ****
  • Beiträge: 252
  • Hisun HS150T-2 21000Km
Re: Wenn man denkt, man ist mit dem Thema durch...
« Antwort #8 am: 01.März.2010, 18:29:11 »
Hallo Micha,
wenn dein M?ppi auch bergab die 45Km/h Marke nicht knackt, m?chte ich drum wetten das die CDI einen Drehzahlbegrenzer hat, der die Z?ndung bei 45Km/h, das m?gen vieleicht 6000U/pM sein, abriegelt.
Mit einer offenen CDI dreht der Motor bis in den f?nfstelligen Bereich, wenn man ihn l??t. Leider kann ich nicht feststellen wie hoch mein Motor bei angezeigten 90Km/h dreht, da ich keinen Drehzahlmesser besitze.
Aber er summt dann wie ne Biene......... :)
Gru?.......Dirk
L?chle, denn Morgen wird alles noch viel schlimmer!

Roman

  • Fußgänger
  • *
  • Beiträge: 0
Re: Wenn man denkt, man ist mit dem Thema durch....
« Antwort #9 am: 11.Juli.2013, 03:44:20 »
Hall?schen - ich bin mir ziemlich sicher , nachdem was Du schreibst , da? Dein Roller per CDI , also elektronisch abgeriegelt ist. Ich hatte in einem meiner REX Roller das gleiche - weil ich Angst hatte mir bei einer freien CDI einen
Kolbenfresser zu holen (also meinen Motor zu ?berdrehen) habe ich mir eine CDI gekauft die die Drehzahl von 6000
auf 8000 U/min erh?ht.
FAZIT: Statt 45 machte er dann ungef?r 53-58 (je nach Laune)
ALLERDINGS hatte ich auch einen Schwachpunkt in der Beschleunigung (bei so um die 30 km/h ging es immer erst
nach einer Sekunde weiter mit der Beschleunigung. Das bedeutet - durch eine ver?nderte Kennfeldz?ndung oder so
tue ich meinem Motor nicht wirklich gutes auf Dauer.
Lustigerweise bin ich dadurch (UND durch das typische eierige Hinterrad) auch durch eine Polizeikonrolle
mit "Rollergeschwindigkeitstest" (DYNO) gekommen.
Je nach Baujahr haben einge REX-Roller auch so eine komische Klammer-Ring (sieht aus wie so ein Sternchen aus d?nnem Alu oder so aussen an der Variomatik oder am Antrieb (nen KABEL hab ich da ehrlich gesagt noch nie gesehen , wei? auch nich genau was die anderen damit meinen) das kannste einfach rausnehmen - damit gewinnste auch schon ein paar Spitzen-km/h