Autor Thema: Kontrolliert Eure Reifenventile  (Gelesen 5942 mal)

Dieselwiesel

  • Moderator
  • 4Takt Rollerfahrer
  • *****
  • Beiträge: 762
  • Hisun HS150T-2
Kontrolliert Eure Reifenventile
« am: 28.Mai.2008, 15:19:05 »
Hallo,

habe heute nochmal meine Ventile kontrolliert, da ich gerne neue einsetzten wollte, dabei habe ich festgestellt das wenn ich das Ventil zur Seite dr?cke ich sofort Luft verliere, da die Ventile schon sehr br?chig sind.
Der Roller ist ca. 1/2 Jahr erst alt und hat ca. 1650km gelaufen.

Deshalb an alle kontrolliert Eure Ventile und tauscht sie gegebenfalls aus, nicht das ihr unter der Fahrt einen pl?tzlichen Druckverlust habt.

Gru? Christian

Bild 1: Hinterradventil


[gel?scht durch Administrator]

Dieselwiesel

  • Moderator
  • 4Takt Rollerfahrer
  • *****
  • Beiträge: 762
  • Hisun HS150T-2
Re: Kontrolliert Eure Reifenventile
« Antwort #1 am: 28.Mai.2008, 15:20:07 »
Bild 2 Hinterradventil etwas zur Seite gedr?ckt

[gel?scht durch Administrator]

Dieselwiesel

  • Moderator
  • 4Takt Rollerfahrer
  • *****
  • Beiträge: 762
  • Hisun HS150T-2
Re: Kontrolliert Eure Reifenventile
« Antwort #2 am: 28.Mai.2008, 15:21:15 »
Bild 3 Vorderes Ventil ebenso br?chig

[gel?scht durch Administrator]

Dieselwiesel

  • Moderator
  • 4Takt Rollerfahrer
  • *****
  • Beiträge: 762
  • Hisun HS150T-2
Re: Kontrolliert Eure Reifenventile
« Antwort #3 am: 06.Juni.2008, 16:25:11 »
Hallo,
 
hab mir heute zwei neue Ventile(Made in Italy L?chelnd) besorgt und sie gewechselt, es war einfacher als ich dachte.
Es muss auch kein Rad ausgebaut werden.
 
1. Ventileinsatz rausdrehen
2. Reifenflanke nach innen dr?cken dann sieht man schon das alte Ventil dies mit einem Cuttermesser durchschneiden und beide Teile entfernen.
3. Neues Ventil von innen nach Au?en dr?cken, gegeben falls mit einer passenden Zange(mit glatten Backen) etwas hochziehen damit es den passenden Sitz hat.
4. Reifen nun etwas zurecht r?cken und wieder aufpumpen, der Reifen passt sich dann der Felge an und sollte dann wieder den richtigen Sitz haben.
 
Ich habe f?r beide Ventile ca. 10 Minuten gebraucht.
 
Gru? Christian
« Letzte Änderung: 27.August.2009, 19:32:14 von Dieselwiesel »

zweiradler

  • Fußgänger
  • *
  • Beiträge: 24
Re: Kontrolliert Eure Reifenventile
« Antwort #4 am: 03.August.2008, 22:22:59 »
Hallo dieselw!
danke f?r die info!ja mein hinterer reifen war heute fast platt,und ich habe mich gewundert ob ich durch glas oder so gefahren binn!
und habe gerade meine ventiele geknikt und gesehen das die genauso por?s wie deine aussehen!
was kostet so ein ventiel und wo bekommt man das?

CrashBandicoot

  • Rollerfahrer
  • ****
  • Beiträge: 391
  • Benzhou YY50QT-02
Re: Kontrolliert Eure Reifenventile
« Antwort #5 am: 04.August.2008, 17:36:50 »
Das Problem hatte ich auch bestell die auf keinem Fall bei racing planet, hab dort mal angefragt woher die ventile kommen, und diese importieren die aus china, das hei?t du kannst auch gleich die alten drauf lassen.

ist bei dir kein rollerh?ndler irgendwo? Die teile kosten pro st?ck so um die 2 euro (Komplettsatz)
Schneller wie die Polizei erlaubt! NEU - Mittlerweile jetzt 35 km/h!!!!!!

Dieselwiesel

  • Moderator
  • 4Takt Rollerfahrer
  • *****
  • Beiträge: 762
  • Hisun HS150T-2
Re: Kontrolliert Eure Reifenventile
« Antwort #6 am: 17.August.2008, 18:32:54 »
Hallo zweiradler,

habe die Ventile beim ?rtlichen Reifenh?ndler bekommen.

Gru? Christian

ganix

  • Fußgänger
  • *
  • Beiträge: 23
  • Yiying YY-50QT, Benzhou Vehicle Industry Group
Re: Kontrolliert Eure Reifenventile
« Antwort #7 am: 01.Juni.2009, 22:38:46 »
H?tte ich das mal vor dem wochenende gelesen ;)
Bin heute nach einer 250km-Tour, teilweise mit 2 Personen auf dem Kracher, auf den letzten km immer langsamer geworden. Bei der n?chsten Abbiegung nachte ich ich fahre eine Drift-Challange, dann mal am stra?enrand geguckt was mit dem Hinterrad los ist, und man es war butterweich. naja, als ich dann die letzten meter nach hause geschwankt win, wollte ich mal aufpumpen und zu sehen wo die luft rausging, und hatte gliech den ganzen Ventilbogen in der hand :( Aber gut zu wissen dass ich nicht der einzige bin.
« Letzte Änderung: 01.Juni.2009, 22:39:18 von ganix »

CrashBandicoot

  • Rollerfahrer
  • ****
  • Beiträge: 391
  • Benzhou YY50QT-02
Re: Kontrolliert Eure Reifenventile
« Antwort #8 am: 23.August.2009, 14:33:32 »
Zitat
H?tte ich das mal vor dem wochenende gelesen ;)

H?tt ich mich auch mal dran gehalten, der Thread ist ja schon uralt.

Mir ist vorn paar Tagen das hintere Ventil weggeflogen. Hab jetzt endlich neue drauf und die sind "Mady in Italy" denke mal die halten besser, allerdings war die Montage alles andere als einfach vielleicht erstell ich mal ne Anleitung
Schneller wie die Polizei erlaubt! NEU - Mittlerweile jetzt 35 km/h!!!!!!

Raldi

  • Fußgänger
  • *
  • Beiträge: 6
Re: Kontrolliert Eure Reifenventile
« Antwort #9 am: 23.September.2009, 11:59:08 »
Zitat
3. Neues Ventil von innen nach Au?en dr?cken, gegeben falls mit einer passenden Zange(mit glatten Backen) etwas hochziehen damit es den passenden Sitz hat.

Ich wollte auch heute neue Ventile montieren, alles so weit o.k..
Leider bekomme ich das Ventil nicht durch die Felge gedr?ckt, gibt es da einen Trick?

Dieselwiesel

  • Moderator
  • 4Takt Rollerfahrer
  • *****
  • Beiträge: 762
  • Hisun HS150T-2
Re: Kontrolliert Eure Reifenventile
« Antwort #10 am: 23.September.2009, 12:23:09 »
Hallo Raldi,

geht so wie in Punkt 3, anders geht es nicht, musst schon etwas dran ziehen.
von Innen nach au?en ist wichtig.

Hier ein Beitrag mit Bildern: http://scootdawg.proboards.com/index.cgi?board=steeringissue&action=display&thread=21637

Gru? Christian
« Letzte Änderung: 23.September.2009, 12:27:20 von Dieselwiesel »

Raldi

  • Fußgänger
  • *
  • Beiträge: 6
Re: Kontrolliert Eure Reifenventile
« Antwort #11 am: 23.September.2009, 16:57:09 »
Hey, alles klar, Dieselwiesel,
hab's geschafft, vielen Dank!
Ja, der Knackpunkt war das ziehen, mit Dr?cken allein geht es nicht.
Hab mich zuerst nicht getraut, aber dann vorsichtig mit Zange nachgeholfen und -blobb- war das Ding drinne.
In Deinem Link die Beschreibung ist auch gut, ging aber bei mir in Ermangelung des passenden Werkzeugs nicht.
Danke nochmal!

chinapower

  • Rollerfahrer
  • ****
  • Beiträge: 252
  • Hisun HS150T-2 21000Km
Re: Kontrolliert Eure Reifenventile
« Antwort #12 am: 23.September.2009, 18:11:26 »
Etwas Vaseline wirkt Wunder, dann gehts fast von alleine ;)
Gru?.....Dirk
L?chle, denn Morgen wird alles noch viel schlimmer!

mannimanta

  • Fahrradfahrer
  • **
  • Beiträge: 62
Re: Kontrolliert Eure Reifenventile
« Antwort #13 am: 23.September.2009, 18:41:30 »
er hat ja bald zeit ....lol
kommt ja der winter <<<< Schnee und Eis >>>>>> die beste zeit den Roller
was gutes an zu tun.

karlo1962

  • Fußgänger
  • *
  • Beiträge: 7
  • Kymco Yager 50 GT
Re: Kontrolliert Eure Reifenventile
« Antwort #14 am: 23.Dezember.2010, 18:51:04 »
Ein guter Tip f?r alle. Ich habe das schon bei 4 Rollern in den Letzten 3 Wochen festgestellt, ist wohl ein echtes Problem. Dein Tip sollte ernst genommen werden