Autor Thema: Verbindungsplatte sitzt fest!  (Gelesen 2459 mal)

Jim Panse

  • Fußgänger
  • *
  • Beiträge: 11
Verbindungsplatte sitzt fest!
« am: 09.Januar.2011, 19:23:21 »
Hiho Gemeinde! ?:)

Ich habe meinem REX RS 1000 B?geleisen zwei neue Heidis (K62) spendiert. Die Standard Chinagummis sind bei Regen sehr mit Vorsicht zu geniessen.
Nun wollte ich die R?der abmontieren...bekomme aber das Hinterrad nicht ab! ?>:(
Bin wie folgt vorgegangen...
1. Auspuff wech...
2. Bremssattel wech...
3. Verbindungsplatte (Schwinge rechtsseitig) vom Rahmen/Motor gel?st...
4. Radmutter entfernt...
5. Seegering (Sicherungsring) entfernt...

Habe jetzt den halben Tag damit verbracht, Verbindungsplatte samt Rad vom Rest des Rollers zu l?sen.
Hab schon mit leichten Hammerschl?gen (Gummihammer) auf die Felge (varioseitig) versucht.
W?rde aber ungern, die ohnehin schon minderwertigen (luftverlust) Chinarollen, verbiegen.
Bin f?r jeden Tipp dankbar...bevor ich den Hocker gr?n anstreiche und in den Wald stelle! ?:P ?:D

Gru?
JimP

trendresistent

  • Gast
Re: Verbindungsplatte sitzt fest!
« Antwort #1 am: 10.Januar.2011, 15:47:58 »
Da wir immer noch unter Null haben, wird das nichts ohne Erw?rmen, ergo die M?hle mit ins Wohnzimmer nehmen. ;D

Vielleicht sind beide Teile aber auch leicht korrodiert, Kriech?l k?nnte helfen.

Jim Panse

  • Fußgänger
  • *
  • Beiträge: 11
Re: Verbindungsplatte sitzt fest!
« Antwort #2 am: 11.Januar.2011, 08:16:19 »
...na vielen Dank f?r den Tipp!
Meinste das Rad ist festgefrohren???
Hab ne Heizung in der Garage (war wohl mal ein B?roraum), also alles kuschelig. ?[smiley=thumbsup.gif]
Dann ist wohl im Fr?hling die beste Zeit ein Rollerrad auszubauen...im Sommer ists wohlm?glich festgebrannt von der Hitze! ?;) ;D *hrhr*

Scherz bei Seite, habs gestern tats?chlich geschafft. Nachdem mir bei SI-Zweirad ganz offensichtlich niemand helfen wollte(!), weil sie nicht verantworten k?nnen, dass ich das Rad selbst aus.-einbaue. Stattdessen sollte ich unbedingt eine Fachwerkstatt aufsuchen.
Selbst die Auskunft, Spezialwerkzeug ja oder nein(?) blieben sie mir schuldig.
...denn, dass ausbauen von Rollerr?dern ist ein ungel?ftetes Geheimnis und irgendwie mit Zauberei verbunden. ?:o
So eine gequirrlte Flitzekagge habe ich selten geh?rt...bin jahre lang Motorrad gefahren und habe meine R?der immer selbst aus und wieder eingebaut...
Habe mich dann an eine Vertragswerkstatt vor Ort gewandt...und als die mir gr?nes Licht gegeben haben (alles ab, alles prima, sitzt zwar stramm aber m?sste mit nem Gummihammer funzen), habe ichs mit etwas mehr schmackes versucht...und ZACK!...ab der Dreck! ?8-)
Man sollte nach m?glichkeit nur die Flanke des Reifens treffen weil man doch ganz sch?n heftig dagegen semmeln muss...ich sch?tze die Felge machts sonst nicht lange mit.
Gummihammer hin oder her.

Lange Rede, kurzer Sinn.
Alles prima jetzt! ? ?[smiley=smiley_aaqr.gif]

trendresistent

  • Gast
Re: Verbindungsplatte sitzt fest!
« Antwort #3 am: 11.Januar.2011, 14:24:12 »
Rofl, hast mich wohl missverstanden, denn ich meinte eher die Kategorie Physik, wo sich kaltes Metall zusammenzieht und warmes ausdehnt, von Feuer und Eis war ich weit entfernt^^.

Aber hat sich ja von selbst erledigt.