Autor Thema: Kurze Frage, Heidenau  (Gelesen 2569 mal)

4-Takter

  • Gast
Kurze Frage, Heidenau
« am: 20.Dezember.2005, 20:34:37 »
Also Jungs, ich rutsch in letzter Zeit ziemlich h?ufig durch die Gegend, das l?sst

sich ja auf die Reifen zur?ckf?hren. Ich hab noch die originalen drauf.

Jetzt hab ich schon ein bisschen im Net gest?bert, und zwei ?u?erst gute

Reifen gefunden, Heidenau K58 oder K61.

Gel?sen hab ich, dass die sogar passen, auf scooter-attack.com .

Will nu genau wissen, ob das stimmt, Thanks f?r eure Antworten.

 :)

Frank M

  • Fahrradfahrer
  • **
  • Beiträge: 51
Re: Kurze Frage, Heidenau
« Antwort #1 am: 20.Dezember.2005, 22:59:04 »
Hallo Niclas

Die Reifen von Heidenau sollen wirklich sehr gut sein und passen nat?rlich auch.

Ich habe selber zwar keine Erfahrung mit diesen aber man liest eigentlich nur gutes was ja schon was hei?en soll und der K58 steht auch noch auf meiner Wunschliste.

Schau mal in deine Papiere was da f?r eine Reifengr??e angegeben ist bei dir,m??te 3.00-10 oder 3.50-10 sein.

Reifensuche:

http://scooter-center.com/catalog/default.php?cPath=76_81&PHPSESSID=562ad2322acf8f14161e6cfbdd38cd6a

oben deine Gr??e anklicken und schwup werden alle Reifen dieser Gr??e aufgelistet.
Wichtig ist nat?rlich das man einen Shop erwischt der seine Reifen vern?nftig kennzeichnet damit man anhand der Angaben in den Papieren auch weiterkommt wie ja hier bei scooter-center vorbildlich geschehen.

Falls das mal nicht so sein sollte vor bestellung erst mal ne Mail hinschicken und zur vorsicht nochmal nachfragen.


Gru?
Frank



Gru?
Frank

4-Takter

  • Gast
Re: Kurze Frage, Heidenau
« Antwort #2 am: 22.Dezember.2005, 23:55:05 »
Boah danke!

Endlich mal ne konkrete Antwort zum meinem Reifenproblem!!

Thx, werd mich dann mal nach ner g?nstigen Werkstatt umsehen,

denn Reifen sollen ja sicher und fest sitzen, daher, wenn ich das

selber mache, setz ich mich ganz sicher nicht mehr auf den Roller,

hab ja echt 2 linke H?nde lol ;D

REX

  • Gast
Re: Kurze Frage, Heidenau
« Antwort #3 am: 27.April.2006, 23:42:32 »
Hallo 4Takter

Hast du denn die Reifen mitlerweile schon gekauft und bist du zufrieden?
Ich finde auch das die original Reifen nicht so toll sind und will mir auch bald neue kaufen.

4-Takter

  • Gast
Re: Kurze Frage, Heidenau
« Antwort #4 am: 30.April.2006, 00:31:07 »
Also:

Ich war letztens auf einer Tour mit 12 Freunden, da hab ich dem originalen Reifen den

Rest gegeben!

Einen Platten hatte ich. Kein Loch, einfach nur die Luft weg.

Das Profil ist ebenfalls total runter!

Einer aus dem Club hat noch einen guten Heidenau K58er auf Lager.

Den will er mir kommenden Donnerstag draufhauen.

Bin mal gespannt was der bringt!

Ich werd dann mal hier rein schreiben wie es sich damit f?hrt, und auch ein

Bild reinsetzen, wie er sitzt.

Crunny

  • Gast
Re: Kurze Frage, Heidenau
« Antwort #5 am: 08.Mai.2006, 22:54:07 »
w?rde mir ja gerne etwas gr??er/breitere r?der dranbauen, was muss ich da (bis auf die Papiere) beachten?? also au z.b. wegen tacho...

Frank M

  • Fahrradfahrer
  • **
  • Beiträge: 51
Re: Kurze Frage, Heidenau
« Antwort #6 am: 10.Mai.2006, 01:13:40 »
Hi Crunny

Hier gehts eigentlich garnicht um gr??ere und breitere Reifen sondern um bessere.
Die originalen sind nicht die besten,besonders auf nassen Stra?en merkt man das recht schnell.

Prinzipiell darfst du nur das fahren was in deinen Papieren angegeben ist
das ist leider so und da hast du eben die auswahl zwischen guten und schlechten Reifen.


Gru?
Frank

x-dreamz

  • Gast
Re: Kurze Frage, Heidenau
« Antwort #7 am: 16.Mai.2009, 16:39:34 »
Also ich fahre schon seit rund 28000 km die Heidenau k58 es ist ein Unterschied wie tag und nacht ;)
Man kann sich mit den reifen auch gut in die kurve legen wo man bei den Original Reifen schwei?ausbr?che bekommen h?tte :D

Sie sind weicher als die Originalen was ihnen einen besseren Grip gibt allerdings geht das auf kosten der Haltbarkeit sie nutzen sich also schneller ab.

Gru? Alex

Diesel-Only

  • Fußgänger
  • *
  • Beiträge: 2
  • V-Click, Peugeot
Re: Kurze Frage, Heidenau
« Antwort #8 am: 14.Juni.2010, 11:05:47 »
Hallo zusammen,
also ich kann die Aussage von x-dreamz nur best?tigen.
Ich fahre denn Heidenau K58 in der Gr??e 3,50 * 10 auf einem Peugeot V-Click.
Direkt quasi in den ersten "Metern" nach dem Wechsel war ein deutlicher unterschied sp?rbar. Die Stabilit?t bei nasser bzw. feuchter Fahrbahn ist viel besser als mit den Originalreifen. Man f?hlt sich einfach sicherer. ?

Ich kann diesen Reifen nur weiterempfehlen.

Gr??e
Thomas
« Letzte Änderung: 14.Juni.2010, 11:09:36 von Diesel-Only »

rob001

  • Fußgänger
  • *
  • Beiträge: 6
Re: Kurze Frage, Heidenau
« Antwort #9 am: 02.September.2010, 19:25:50 »
Ich habe mir auch die K 58 bestellt. Die ori. China-Reifen sind zwar sehr robust, haben aber auch einen schlechten Grip. Ich finde die sogar auf trockener Stra?e eher bescheiden. Die rutschen auch schon in trockenen Asphalt-Bodenwellen, die es hier in Berlin haufenweise gibt. Bei meinem Chinesen, w?rde ich sagen, stellen sie das gr??te Handicap dar.

Bin auf den Unterschied gespannt.