Autor Thema: Variogewichte  (Gelesen 6494 mal)

Silver27

  • Fußgänger
  • *
  • Beiträge: 18
  • REX RS 450
Variogewichte
« am: 07.März.2006, 18:57:22 »
Hi zusammen,

also heute war mal ein techniker von SI da und hat mein Roller mal wieder instand gesetzt.
Nun meine Frage : Weiss einer von Euch die Ma?e von den Variogewichten ??? Und evtl. auch die Standardgrammzahl ???

Danke schonmal :)

Greetz

Silver

Mattias

  • Gast
Re: Variogewichte
« Antwort #1 am: 07.März.2006, 19:15:15 »
Moin!

Die Rollen sind 16*13mm.

Ich hatte bei meine Rex 8,5 gramm drinn, aber das ist glaube ich nicht immer so
manche haben auch 9,5 oder noch andere.

Wenn du was ver?ndern m?chtest, versuche es in dem Bereich von ca. 5,0 bis 6,0 gramm.

MfG!

Mattias


tanl

  • Gast
Re: Variogewichte
« Antwort #2 am: 08.März.2006, 04:45:22 »
Moin Moin,
also ich hatte bis Gestern 8 gramm drin ( 16 *13 ) und habe jetzt 5,1 gramm drin :)

Kann es sein das aufgrund meines Gewichtes ( 103 KG ) die zu leicht sind da er nun ziemlich Arbeiten muss ??

Danke

Silver27

  • Fußgänger
  • *
  • Beiträge: 18
  • REX RS 450
Re: Variogewichte
« Antwort #3 am: 08.März.2006, 07:19:50 »
Danke f?r die schnellen Antworten :)

W?rde gerne was ver?ndern aber jetzt ist es so, das wenn ich Gas gebe das der Roller zwar f?hrt aber nur noch mit 15 - 20 KmH.
Als gestern der Monteur anwesend war, hat er genau diesen Fehler beseitigt. Nur leider ist dieser Fehler jetzt wieder aufgetreten und jetzt werde ich bei SI anrufen und um Wandlung bitten. Mal sehen was die sagen. Weil so langsam aber sicher reicht es mir. Fahre jetzt knapp 1,5 Monate diesen Roller und habe nur noch probleme. Kann doch eigentlich nicht sein bzw. darf nicht sein. Weil Fahrspass habe ich derzeit nicht mehr :(

Mal sehen was die heute am Telefon meinen

Greetz

Silver

Mattias

  • Gast
Re: Variogewichte
« Antwort #4 am: 08.März.2006, 12:05:28 »
Moin tanl !

Es ist normal weil der Motor beim anfahren mit den leichteren Rollen h?her dreht alz zuvor.
Aber wenn dir das zu unangenehm ist probiere doch mal 6,0gramm, vieleicht ist es dann besser.
Jeder Roller auch wenn es der Gleiche T?p ist sind doch bei der abstimmung unterschiedlich, das mu? man austesten!

Gru?!

Mattias


Mattias

  • Gast
Re: Variogewichte
« Antwort #5 am: 08.März.2006, 12:19:24 »
Moin Silver27!

Hast du gesehen was der Mechaniker gemacht hat an deinem Roller?

Und worann hat es gelegen das er so langsam gefahren ist?

Gru?!

Mattias


Rizzo

  • Gast
Re: Variogewichte
« Antwort #6 am: 16.März.2006, 16:59:32 »
Hallo Leute,
?hmm......wo bekomme ich diese Vario-Gewichte im Netz her.
Hat einer 'ne Adresse?

Gru

Mattias

  • Gast
Re: Variogewichte
« Antwort #7 am: 16.März.2006, 19:08:06 »
Moin Rizzo!

Herzlich willkommen im Forum  :)

Hier findest Du Variogewichte  http://www.mop-shop.de/

MfG!

Mattias



PS. Es w?hre sch?n wenn du dein Profil ausf?llst, dann h?tte ich Dir noch genauer helfen k?nnen.
« Letzte Änderung: 16.März.2006, 19:11:40 von Mattias »

Silver27

  • Fußgänger
  • *
  • Beiträge: 18
  • REX RS 450
Re: Variogewichte
« Antwort #8 am: 17.März.2006, 07:36:00 »
Hi nochmal :)

Also das ganze mit der Geschwindigkeit hatte nichts mit der Vario zutun. Der Fehler lag am Abgasr?ckfuhr System. Regul?r f?hrt dieses System Abgase zur?ck in den ASS vom Vergaser. Nur leider hat dieses System bei mir Kondenswasser aus dem Auspuff gezogen und somit hatte ich Wasser im Vergaser. Und nat?rlich immer und immer wieder :( . Naja nachdem der Roller in der Werkstatt war, funktioniert jetzt wieder alles. Ich habe jetzt einen neuen Auspuff sowie einen neuen Vergaser bekommen. Aus Kulanz weil ich soviel Theater hatte, eine Inspektion, ein Gep?cktr?ger sowie eine Faltgarage gratis. So und nun bin ich mal gespannt wie lange das ganze h?lt  ;D

Aber andere Variogewichte haben Sie auch eigebaut und zwar 5,1 Gramm. Somit ist der Anzug bei weitem besser als wie vorher und ich muss nicht mehr bergauf beim anfahren antrampeln  :D

So genug geschrieben am fr?hen morgen

Ich geniesse jetzt mal das geile Wetter ( KEIN SCHNEE / REGEN +-0 Grad :) ) und fahre mal zur Arbeit

Bis sp?ter

Silver

Rizzo

  • Gast
Re: Variogewichte
« Antwort #9 am: 22.März.2006, 17:28:04 »
Hi,
gibt es irgendwo ne Anleitung bzw.Bilder wo man sehen kann wie ich die Gewichte auswechseln kann?

Gru?
Rizzo

tanl

  • Gast
Re: Variogewichte
« Antwort #10 am: 23.März.2006, 05:44:27 »
http://rapidshare.de/files/3423541/Baotian_4Takt_coolman_faq.pdf.html

hier musst du auf Free klicken und dann warten bist es von 17 auf 00 gez?hlt hat und dann kann man auf Douwnload klicken

Rizzo

  • Gast
Re: Variogewichte
« Antwort #11 am: 23.März.2006, 18:19:27 »
Hi,
ich bekomme die bl?de Schraube nicht runter.
Jibbet dat denn.
Vorschl?ge???

Gru?
Rizzo

Frank M

  • Fahrradfahrer
  • **
  • Beiträge: 51
Re: Variogewichte
« Antwort #12 am: 23.März.2006, 18:27:49 »
Hallo Rizzo

http://www.4takt-roller.de/cgi-bin/yabb2/YaBB.pl?num=1140776323

Ich habe auch so einen und bin sehr zufrieden
Hast dann auch gleich das richtige Werkzeug f?r die Kupplung falls du da mal bei mu?t.

Ansonsten halt blockieren.
« Letzte Änderung: 23.März.2006, 18:32:06 von Frank_M »
Gru?
Frank

Rizzo

  • Gast
Re: Variogewichte
« Antwort #13 am: 24.März.2006, 18:03:31 »
Hi,
jo habe ich bei uns im Baumarkt auch gesehen.Werde ich mir mal holen 8-)

tanl

  • Gast
Re: Variogewichte
« Antwort #14 am: 27.März.2006, 13:31:07 »
Hallo,
ich habe mir das Gewichte-Set Polini 16*13mm
Box mit 4*6 Gewichten
5.7gr. - 7.7gr. gekauft.
Die Kappe muss ich auf die Gewichte setzen Richtig ???
Muss ich diese Gewichte noch zus?tzlich fetten ????

Danke

[gel?scht durch Administrator]