Autor Thema: REX RS 500  (Gelesen 1044 mal)

Axel

  • Fußgänger
  • *
  • Beiträge: 6
REX RS 500
« am: 01.Mai.2007, 19:06:31 »
Hallo Leut´s
Wie die Überschrift schon sagt ich habe einen Rex RS 500 Mofaroller,
der auch als Mokick gefahren werden kann, da er jetzt aber nur 25-30 Fährt
und mir das doch ein bisschen zu langsam ist ::)  ich were ja mit wenigstens
45 gut zu frieden (ist schon peinlich wenn man von jedem Trecker überholt wird.)
Und nun mal zu meiner Frage hat einer erfahrung mit dem RS 500 und weiß wie man
ihn etwas schneller machen könnte ? Wie mir gesagt wurde sollte ich wenigstens die erste Inspecktion
abwarten mit dem schneller machen das were laut der anleitung nach 500 Km soweit und der Vertrags
Händler in Osnabrück sagte das so eine Inspecktion 70 euro kostet. Wie gesagt ich bin auf dem Gebiet
ein Frischling auch wenn ich schon 47 Jahre Alt bin.


gruß Axel

trendresistent

  • Administrator
  • 4Takt Rollerfahrer
  • *****
  • Beiträge: 1.421
  • Rex RS 450 Street
Re: REX RS 500
« Antwort #1 am: 02.Mai.2007, 07:20:14 »
Lies dich erstmal durch die schon vorhandenen Threads und alle deine Fragen werden beantwortet sein. Mal ne Frage: Warum kaufst du dir denn nen Mofaroller? Kein PKW-Lappen?
Wenn ich Benz fahren will, nehme ich mir ein Taxi...

Axel

  • Fußgänger
  • *
  • Beiträge: 6
Re: REX RS 500
« Antwort #2 am: 02.Mai.2007, 10:11:45 »
hallo trendresistent
Tja nen PKW Lappen bruache ich nicht umbedingt, hab auch noch nie
einen gehabt oder das Bedürfnis verspürt einen zu haben bin eigentlich immer da
hingekommen wo ich wollte hab genug Freunde die ein Auto haben. Den Roller brauche ich eigentlich nur damit ich auch Nachts zur Arbeit komme und wenn ich wider nach Hause will, mitfahren zum Hauptarbeitsplatz da fahre ich dann im Firmen wagen mit. Mit der Drosslung bei meinem Rex RS 500
da hab ich gehört das er eine andere Drosslung haben soll wie seine Vorgänger, hab ja schon mal rumgestöbert hir aber noch nix über den RS 500 gefunden und wie gesagt ich hab da auch noch nicht so die Ahnung von den Rollern algemein ist ja mein erster.


gruß Axel

rstal

  • Moderator
  • 4Takt Rollerfahrer
  • *****
  • Beiträge: 652
  • JL50QT-5, Jinlun
Re: REX RS 500
« Antwort #3 am: 02.Mai.2007, 10:49:43 »
Ich habe mir gerade die Ersatzteil- und Zubehörlisten für die Rex angesehen.
SI bietet für alle Modelle eine elektronische Drossel an (keine neu CDI sondern zusätzliches Teil).
Ich würde mal danach suchen und die Hinweise zu Elektronischen Drosseln hier und bei div. anderen Quellen nachlesen.

Gruß
Ralf
Ich schraube nicht an der Mechanik.
Ich weiss auch nicht, wie man einen Roller schneller macht.
Drosseln sind für mich nur elektrische Bauteile mit der Eigenschaft "Induktivität" und "Widerstand"  .

Axel

  • Fußgänger
  • *
  • Beiträge: 6
Re: REX RS 500
« Antwort #4 am: 02.Mai.2007, 13:14:38 »
Hm da hab ich mich wohl verkehrt ausgedrückt, ich wollte ihn etwas schneller haben  und
nicht drosseln, hier mal einen Link zu der Ersatzteilliste vieleicht kann da einer was mit anfangen.

http://www.si-zweirad.de/SUPPORT/ETLISTEN/REX_RS500.pdf


gruß Axel

rstal

  • Moderator
  • 4Takt Rollerfahrer
  • *****
  • Beiträge: 652
  • JL50QT-5, Jinlun
Re: REX RS 500
« Antwort #5 am: 02.Mai.2007, 13:57:09 »
Hallo Alex,
ich meinte eher, dass du mal an deinem Roller nachsehen solltest ob da irgendwo so ein Teil verbaut ist ;)
Es könnte ja sein, das die Leute bei SI die Drosseln nachgerüstet haben.
Dann kannst du die "Blackbox" ja ausbauen oder ausser Gefecht setzten ...
Man soll (ich war schon immer ungedrosselt) die Elektronikdrossel daran bemerken, das der Roller bei Vollgas anfängt zu stottern, weil da der DZB voll "im Einsatz" ist ....
Ansonsten ist mir in den verschiedenen Ersatzteilhandbüchern von SI aufgefallen, das die keinen Unterschied zwischen gedrosselt und ungedrosselt machen. Welche Teile die dir im Detail genau schicken ist wohl von der Fahrzeugidentnummer abhängig. Im Zweifelsfall mal im Warenhaus einige Nummern von 45 km/h-Versionen aufschreiben....

Ansonsten kannst du hier mal etwas stöbern, es gibt Tipps für (oder besser gegen) unterschiedliche Drosselvarianten ;)

Gruß
Ralf
« Letzte Änderung: 02.Mai.2007, 13:58:33 von rstal »
Ich schraube nicht an der Mechanik.
Ich weiss auch nicht, wie man einen Roller schneller macht.
Drosseln sind für mich nur elektrische Bauteile mit der Eigenschaft "Induktivität" und "Widerstand"  .

Axel

  • Fußgänger
  • *
  • Beiträge: 6
Re: REX RS 500
« Antwort #6 am: 11.Mai.2007, 14:30:15 »
Hallo
Ich noch mal  :) so ich hab jetzt um die 335 kilometer grfahren mit
dem Roller, ist es besser wenn ich mit dem schneller machen warte
bis ich die erste Inspektion (das weren 500 km) hinter mir habe ?

gruß Axel

muhkuh

  • Mofafahrer
  • ***
  • Beiträge: 202
Re: REX RS 500
« Antwort #7 am: 12.Mai.2007, 11:28:35 »
entdrosseln kannste sofort.. ist für den motor eh gesuender ohne beschränkungen zu fahren


achja zum thema einfahren.. ich wusste nicht das das bei nem roller ueberhaupt nötig ist, und auch wenn ichs gewusst haette, waere ich niemals 500 km mit 30 geschlichen .. davor nehm ich lieber die sbahn!

hab ihn also recht böse eingefahren (gleich 70 ....), und hatte bei der ersten insp. weder metallteile in beiden ölen noch sonst irgendwas.. jetzt laeuft er echt super, springt immer an (es sei denn der vergaser streikt, aber das hat mitm einfahren ja wenig zutun) .. also keine ahnung wie wichtig das ist.

bei modernen autos brauch man inoffiziell auch keine einfahrphase mehr einzuhalten, da die drehtechnik so genau geworden ist, da splittert nix mehr
« Letzte Änderung: 12.Mai.2007, 11:32:18 von muhkuh »

Gosa

  • Fußgänger
  • *
  • Beiträge: 2
  • Yamaha BW`S
Re: REX RS 500
« Antwort #8 am: 20.Mai.2007, 10:09:03 »
[highlight]Hallo zusammen ![/highlight]

"rstal" kannst du mir bitte sagen was ein "DZB" ist und wo ich das finde  :-?
Betreff: Rex RS 500

MFG. Gosa

"Never Change a running System"!

rstal

  • Moderator
  • 4Takt Rollerfahrer
  • *****
  • Beiträge: 652
  • JL50QT-5, Jinlun
Re: REX RS 500
« Antwort #9 am: 20.Mai.2007, 14:00:49 »
Hallo Gosa,
"DZB" ist die übliche Abkürzung für DrehZahlBegrenzer.
Wenn ein elektronischer DZB nachgerüstet ist, dann sollte es eine kleine Blackbox in der Leitung vom PickUp (sitzt in der Gegend der Lichmaschine und liefert das Signal für die Zündung)  zur CDI (Zündsteuereinheit) geben.
Es gibt aber auch CDIs mit eingebautem DZB. In diesem Fall brauchst du eine neue CDI ... Die auch noch zu deinem Roller passen muss ... (Die Auswahl ist groß, nur die meisten passen nicht)
Desweiteren gibt es auch noch mechanische Drosseln.
Zu diesen ganzen Themen findest du hier im Board genügend Tipps ... ;)
Also erst suchen ... ;) und dann nochmal fragen ;)

Und immer dran denken: Nicht erwischen lassen, keinen Unfall bauen .... Das gibt Stress mit den Leuten in grün / blau und beim Bezahlen ...

Sohn vom Nachbarn hat mit seinem (doch) heissgemachtem Roller letzte Woche einen Crash gebaut ... mal sehen, was Vatern jetzt abdrücken darf (Sach- & Personenschaden)

Grüße von da, wo Rollerfahren gerade wettertechnisch richtig Spass macht
Ralf
Ich schraube nicht an der Mechanik.
Ich weiss auch nicht, wie man einen Roller schneller macht.
Drosseln sind für mich nur elektrische Bauteile mit der Eigenschaft "Induktivität" und "Widerstand"  .

Gosa

  • Fußgänger
  • *
  • Beiträge: 2
  • Yamaha BW`S
Re: REX RS 500
« Antwort #10 am: 20.Mai.2007, 16:53:05 »
Danke Ralf für die schnelle Antwort, hast mir sehr geholfen.  ;)

MFG. Gosa
"Never Change a running System"!